Winter in Alaska – Bald geht es los!

Scrollen

In etwas mehr als 36 Stunden sitzen ich und Kollege Pipo (bekannt von unserer Reise zum Mach Loop) im Flugzeug nach Frankfurt. Dort wird unsere Reise allerdings noch lange nicht enden. Total werden wir gute 20 Stunden unterwegs sein, bis wir unser Ziel in Anchorage erreichen. Ja, Alaska im Winter steht auf dem Programm.

Angesichts des prognostizierten Wetters werden wir sicher nicht unter zu heissen Temperaturen leiden. Doch Strandleben in kurzen Hosen stand auch nie zur Debatte. Stattdessen erwarten wir viele, viele Frachtflugzeuge am Airport von Anchorage, einem der grössten Luftfrachtdrehkreuze weltweit. Und natürlich hoffen wir insbesondere auf wunderschöne Nordlichter über dem Himmel von Alaska.

Um der Lichtverschmutzung von Anchorage entfliehen zu können, planen wir auch einen Besuch in Fairbanks. Dort sieht es derzeit nach noch frostigeren Temperaturen aus:

Wir werden erst nächste Woche oben sein. Bis dahin wird es hoffentlich nicht frühlingshaft mild…

Meine Sachen sind bereits fertig gepackt, es könnte losgehen. Noch etwas Geduld bis Mittwochmorgen, aber der kommt ja bald. Wer uns übermorgen Mittwoch mit Flightradar24 folgen möchte:
ZRH-FRA, LX1068, STD 07:00, STA 08:05
FRA-SEA, LH490, STD 10:10, STA 20:50
SEA-ANC, AS131, STD 23:35, STA 03:22
(alle Zeiten MEZ)

Sollten ich und mein Equipment nicht einfrieren, ist hier selbstverständlich mit täglichen Updates zu rechnen. Ich bin selber gespannt!

6 Kommentar

  1. Ich wünsche euch eine angenehme Reise und tolle Erlebnisse! Ich freue mich von euch im Blog zu lesen.

    • Grad momentan ist hier oben auf 10000 Metern auch noch schön warm… Luftige Grüsse aus dem Lufthansa Airbus!

Ich freue mich stets über eure Kommentare, lobenden Worte, Fragen und natürlich auch Kritik (welche ich umgehend löschen werde ;-) ).

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.