US Southwest Tour 2023 – Tag 2

Ein Tag in der Wüste neigt sich dem Ende zu

Scrollen

Los Angeles CA – Wellton AZ

Dass auch regelmässiges und grundsätzlich problemloses Schichtarbeiten nicht vor Jetlag bewahrt, beweise ich derzeit gerade bestens. Der gestrige Tag endete damit, dass ich kurz vor 21 Uhr praktisch am Laptop einschlief. Der Wechsel ins Bett gelang mir glücklicherweise noch rechtzeitig…

Nun ist also Tag 2 im Südwesten der USA angebrochen. Begonnen hat der Tag damit, dass seit 03:30 Uhr im Nachbarszimmer der Wecker schrillt und mich gleich mit aus dem (nur noch leichten) Schlaf geholt hat. Die beste Zeit, um den Blog vom Tag 2 zu schreiben. Problem wird sein, dass ich so einen weiteren Tag mit Jetlag zu kämpfen haben werde. Ich werde älter!

Der Weg führte raus aus Los Angeles, mit Umweg in Richtung Osten. Umweg daher, da ich für den Sonnenaufgang noch kurz einem alten, bekannten Ort einen Besuch abstattete.

Nach dieser kurzen Stippvisite am Hill 582 drängte mich der Zeitplan zum Weiterfahren. Die Route führte via Palm Springs und Yuma nach Wellton AZ. Nicht, dass jetzt dieser Ort für irgendwas bekannt wäre. Aber ich wählte hier meinen „Stützpunkt“ für die abendliche Fotografie und es gab ein Motel. Mehr hat es also tatsächlich nicht.

Den Abend verbrachte ich dann wie geplant etwas östlich von Wellton, um den Sonnenuntergang bildlich festhalten zu können. Die Gleise der Union Pacific Railroad waren etwas distanziert, was aber ganz dem in meinem Kopf bereits vorhandenen Bild entsprach. Na ja, tatsächlich funktioniert hat es noch nicht. Aber die Stimmung in der heissen Wüste war prächtig. Temperaturen übrigens den Tag durch knapp 40 Grad, nach Sonnenuntergang auf dem Hügel noch immer knapp 30!

Drüben beim Nachbarn ist der Wecker verstummt, der Tag bricht an und ich auf.

Meine heutige Tour von LA nach Wellton AZ

2 Kommentar

  1. Nach dem Motto „Auf und davon“, hast du dich klammheimlich in die Staaten abgesetzt.
    Jetzt können wir uns jeden Tag auf einen neuen Tagesbericht freuen. Viele Vergnügen!

    • Ich glaube, meine Reise kam für etliche Personen überraschend… freut mich, dass ich euch jeden Tag etwas Wärme nach Hause schicken kann. E gueti Zyt ond liebi Grüess, Erich

Ich freue mich stets über eure Kommentare, lobenden Worte, Fragen und natürlich auch Kritik (welche ich umgehend löschen werde ;-) ).

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.