Moon over RWY28 – April 2018 Ein neuerlicher Versuch, die Flieger vor dem Mond abzulichten

Schwarzmilan (?) auf Ausschau nach Nahrung

Scrollen

Wenn ich mir mal was in den Kopf gesetzt habe, lasse ich nicht so schnell locker. Und so verbrachte ich die beiden Abende des 27. und 28. April einmal mehr am Flughafen Zürich, um mein im Kopf schon existierendes Bild von einem Flugzeug vor dem Mond umzusetzen. Da mir bei den Versuchen vom letzten Herbst die Flugzeuge im Verhältnis zum Mond noch etwas zu gross waren, musste ich dementsprechend mehr Abstand zum Flughafen haben.

Erster Standort zwischen Oberhasli und Rümlang

Schon kurz nach dem Bezug meines Platzes gelang mir per Zufall ein Foto, was dem Bild in meinem Kopf schon sehr nahe kam. Leider war es noch nicht genug dunkel und der Mond daher zu lichtschwach, um von einem perfekten Foto zu sprechen. Der nach Port Louis (Mauritius) fliegende Edelweiss A330 zog nach dem Start wie üblich nach links und „traf“ den gerade aufgegangenen Mond ganz genau.

Das fast perfekte „Flieger vor Mond“ Foto
Kurz darauf startet dieser Edelweiss A340 nach San Diego…
…von der Piste 28 und kämpft sich knapp über mir in die Höhe
Und nochmal ein paar Minuten später ein weiterer Edelweiss A340…
…welcher Touristen nach San Jose (Costa Rica) bringen wird

Bald erkannte ich, dass auch an dieser Position die Flugzeuge noch zu nah oder mit anderen Worten das Verhältnis Mond/Flieger nicht passte. So zügelte ich nach Regensberg, was gute neun Kilometer vom Flughafen entfernt ist. Dort aber stimmte dann der Winkel zum Mond nicht, was einen weiteren, kleinen Standortwechsel nötig machte.

Hier verbrachte ich den Rest des Abends.
So sieht die Aussicht auf den Flughafen aus, wenn man durch ein 800mm-Objektiv zum Flughafen blickt
Die Finnair nach Helsinki war noch zu weit weg vom Mond…
…aber mit der Turkish nach Istanbul klappte es dann besser
Zwar noch immer etwas daneben, aber schon besser
Im letzten Sonnenlicht elegant in Richtung Süden
Der hier kam zwar nicht von Zürich, aber sah sehr vielversprechend aus
Tatsächlich! Volltreffer! Mein Herz hüpfte vor Freude!
Der Easyjet Flug von Genf nach Wien passte perfekt. Glück muss man haben!
Leider auch knapp daneben: Croatia Airlines nach Zagreb

Das Wetter für den Samstag, 28. April sah zwar nicht vielversprechend aus, aber einen Versuch war es ja trotzdem wert (zumal ich unweit von Zürich eine zweite „Homebase“ habe…). Ich wählte wieder den bereits gestern ausprobierten Platz südwestlich von Dielsdorf. Die Wolken waren aber zu dicht und der Mond daher nicht zu sehen. Ein paar Flieger erwischte ich trotzdem, die meisten jedoch gefiedert. Was auch ganz schön ist…

Diesen Vogel hier erwischte ich bereits gestern, 25 Stunden später ist er zurück aus Costa Rica.
Zu den gefiederten Freunden: Störche auf dem Boden…
…und Schwarzmilan (?) in der Luft
Beim Start
Bei der Landung
Störche beim Znacht
Storch auf dem Flug nach Hause
Schwarzmilan (?) auf Ausschau nach Nahrung
Zum Schluss noch ein Aluvogel, nämlich derjenige aus Dubai kurz vor der Landung

Mein Ziel ist indes noch nicht erreicht, aber der Mond wird ja noch häufig aufgehen… ich bleibe dran!

Ich freue mich über euer Feedback, Aufmunterungen und Lob! :-)

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: