California Spring Tour – Tag 6 Joshua Tree NP und Mount San Jacinto

Wunderbar, ich habe meine Wettbewerbsfotos schon!

Scrollen

Der heutige Tag begann im Joshua Tree National Park (natürlich wieder mit Sonnenaufgang) und endete auch dort (natürlich wieder mit Sonnenuntergang). Dazwischen waren wir für einen kurzen Abstecher auf dem Mount San Jacinto, welcher sich in der Nähe befindet. Diesen besuchte ich – wieder unter der Voraussetzung, dass mich mein altes Hirn nicht täuscht – zum vierten Mal.

Die Dinger sind saugefährlich, sagt man…
Hier ein totes Exemplar
Wer nicht hören will, muss fühlen! Tatsächlich äusserst schmerzhaft, diese Dinger.
Auf dem Weg von Twentynine Palms nach Palm Springs
Mit der Gondel geht es hoch auf den Mount San Jacinto
Ankunft auf über 2500 müM und somit im alpinen Gelände
Viel spannendes Totholz liegt rum
Unser Fotoclub führt alljährlich einen Wettbewerb durch, und…
…für das Jahr 2018 lautet das Thema „Holz“
Wunderbar, ich habe meine Wettbewerbsfotos schon!
Ausblick auf die Ebene unter uns mit Palm Springs
Wir fahren wieder runter in die Wüste
Immer schön, mit heimischen Gerät aus Olten unterwegs zu sein
Ein letzter Blick nach oben, ehe es zurück nach Joshua Tree geht
Unterwegs angetroffen (wirklich nur zufällig!)
Erneute Ankunft im Park, und diesmal steht die Sonne auch gut für dieses Foto
Abendstimmung mit Joshua Trees
Die letzten Sonnenblinzler
Grandiose Stimmung
Die Jumbo Rocks in der blauen Stunde
Last light
Der „Skull Rock“ unter dem Mond

Morgen steht ein ganzer Tag im Joshua Tree NP an. Wir hoffen, das die prognostizierten Regentropfen nicht allzu fest Überhand nehmen. Falls nicht, könnten sich noch ganz schöne Wetterstimmungen ergeben. Friert nicht fest in der Schweiz und haltet euch schön warm…

Ich freue mich über euer Feedback, Aufmunterungen und Lob! :-)

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: