Alpenpanoramaweg – Tour 2022

Verzuckerter Moléson über dem Städtchen

Scrollen

Zusammenfassung der diesjährigen Herbsttour

Ursprünglich war die Idee, heute noch bis nach Broc weiterzuwandern. Die Wetterprognosen für den heutigen Freitag waren jedoch nicht sehr vielversprechend und das mittelalterliche Städtchen Gruyères zu verlockend. So sind wir heute Morgen noch ein wenig auf Sightseeingtour gegangen, um ein paar fotografische Eindrücke einzufangen. Zudem ist Gruyères ein wunderbarer Ort, um unsere Alpenpanorama-Tour hier irgendwann fortzusetzen – oder eventuell auch zu beenden. Diese Pläne sind noch nicht geschmiedet…

Entgegen der Schlechtwetterprognosen sehr freundlicher Morgen

Nach der Städtli-Tour war es an der Zeit, Abschied von der Westschweiz zu nehmen und den Sprung zurück über den Röstigraben zu machen. Meine bescheidenen und wieder aufgefrischten Französischkenntnisse wurden von Tag zu Tag besser, die äusserst freundlichen Menschen ännet der Sprachgrenze haben geholfen, wo es ging. Und wo es dann doch nicht mehr ging, kam Englisch und seltener Deutsch zum Einsatz.

Wir kehren gerne wieder zurück in die Romandie; schon nur deshalb, um die paar Brocken Französisch nicht gleich wieder zu verlernen. Auch die kulinarischen Höhepunkte haben uns – nebst der wirklich reizvollen Landschaften – sehr zu überzeugen vermocht. Jetzt aber starteten wir zu unserer – gefühlt ewig dauernden – Heimreise von Gruyères via Bulle, Bern und Olten bis nach Oensingen.

Das letzte Bild repräsentiert meine derzeitigen Gedanken. „Durchgang verboten“ für „Herbsttour 2022 beendet“. Aber das grüne Signal und der IC5 in Richtung Westschweiz deuten es an: Die Tour wird weitergehen! Wann? Keine Ahnung. Egal. À bientôt! 🙂

Wochenstatistik: Distanz 69.9 km, Zeit 22 h 24 min, Aufstieg 2323 m, Abstieg 1875 m

Die zweite Woche in der Übersicht

Und nochmals zur Erinnerung die Statistik der letzten Woche:
Distanz 92.7 km, Zeit 27 h 30 min, Aufstieg 1202 m, Abstieg 1294 m

Die erste Woche in der Übersicht

Gesamtstatistik: 162.6 km, Zeit 49 h 54 min, Aufstieg 3525 m, Abstieg 3169 m

6 Kommentar

  1. Hallo Zäme
    Ich hatte jeden Tag Freude an Eurem Bericht, es war immer spannend zu lesen was ihr so Erlebt habt auf der Tagestour.
    Ich gratuliere euch zu dieser Leistung und wünsche euch eine Gute Erholung.
    Gruss Ernst

    • Hallo Ernst
      Danke dir für das Lob und dein eifriges Mitlesen.
      Bis bald einmal und beste Grüsse aus dem fernen Islisberg, Erich&Maya

  2. Liebe Maya, lieber Erich
    Die täglichen Berichte mit den eindrücklichen Fotos habe ich auch diese Woche mit grossem Interesse gelesen. – Besten Dank! Bestimmt hattet ihr zwei erlebnisreiche und erfüllende Wochen. Ich wünsche euch weiterhin viel Spass bei euren Unternehmungen. Mit eme liebe Gruess Peter

    • Hallo ihr 2 Wandersleut
      Danke, dass ich euch diese 2 Wochen auf eurer Wanderung “begleiten” durfte. Das Ganze ohne Anstrengung, total entspannt und sehr kurzweilig, einfach vom Sofa aus. Danke für die tollen Berichte und die eindrücklichen Bilder.
      Weiterhin schöne Ferien.
      Liebe Grüsse Lisa

    • Hallo Lisa
      Vielen Dank für dein Kompliment 🙂 Freut uns natürlich, dass wir unsere Wanderung auf diesem Weg auf das heimische Sofa liefern durften!
      Liebe Grüsse, Erich & Maya

    • Hallo Peter
      Merci vielmals für deine Nachricht und die lobenden Worte.
      Bereits wieder erholte Grüsse, Erich&Maya

Ich freue mich stets über eure Kommentare, lobenden Worte, Fragen und natürlich auch Kritik (welche ich umgehend löschen werde ;-) ).

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: