Alpenpanoramaweg – Tag 29

Die Hänge des Lavaux im schönsten Herbstlicht

Scrollen

Lausanne VD – Chexbres VD

Der Tag begann mit Morgenröte über dem Genfersee. Freude herrscht!

Der morgendliche Ausblick aus unserem Hotelzimmer

Das morgendliche Spektakel am Himmel sorgte sogleich für einen Energieschub, welcher mit dem Zmorgebuffet noch verstärkt wurde. So konnte eigentlich für die heute auf dem Programm stehende Tour gar nichts mehr schiefgehen. Es standen rund sechszehn Kilometer an, welche auf der zweiten Hälfte mit knackigen Anstiegen garniert waren. Zuerst allerdings folgte die Fortsetzung des gestriges Tages mit Promenadenspaziergang entlang des Genfersees.

Es galt nun, Abschied vom Genfersee zu nehmen. Zwischen Lutry und Villette schwenkt der Alpenpanoramaweg zwar nur zwischenzeitlich vom Ufer weg und kehrt in Cully nochmals für rund einen Kilometer ans Ufer zurück. Wir Zwei aber hatten für heute andere Pläne, denn unsere Tour nach Chexbres führte „eine Etage“ über der „3“ entlang der Rebberge ins Ziel. Also war hier nun Schluss mit Promenadenspaziergang. Mit einem lachenden und einem weinenden Auge sagten wir „Adieu“ und schon bald sahen wir den See von weit oben.

Eigentlich erstmals während dieser Herbstwanderung mussten mehrere hundert Höhenmeter an einem Stück bezwungen werden. Wir schafften aber auch diese Hürde mit Leichtigkeit, da war kein Tropfen Schweiss zu entdecken. Also vielleicht doch ein zwei, aber ich hab nicht genau geschaut…

Im Hotel angekommen haben wir erstmals die kaum vorhandenen Schweissperlen abgeduscht, unsere Technik aufgebaut, ein wenig geruht und sind danach nochmals zurück ins Dorf. Dort haben wir uns ein feines Nachtessen gegönnt und sind nun bereit, einen warmen und wunderbaren Tag mit traumhaften Aussichten auf eine fantastische Gegend ausklingen zu lassen.

Tagesstatistik: Distanz 16.3 km, Zeit 5 h 8 min, Aufstieg 458 m, Abstieg 244 m

Garmin Statistik

Angetroffene Wandersleute: 3, dazu erneut einige Spaziergänger, aber deutlich weniger als gestern

Unsere heutige Tour

Ich freue mich stets über eure Kommentare, lobenden Worte, Fragen und natürlich auch Kritik (welche ich umgehend löschen werde ;-) ).

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: