USA Herbsttour 2014 – Tag 2

Scrollen

Der heutige Tag stand wie schon gestern ganz im Zeichen von fahren. Viel fahren. Fast auf die Meile genau dieselbe Distanz wie am gestrigen Tag. 520 Meilen standen gemäss Navi auf dem Programm. Grund genug, früh aufzustehen und sogleich den Motor zu starten. Sowohl den unseren als auch den vom Auto.

Die Route führte uns von Idaho Falls über Butte MT, St Regis MT, Thompson Falls MT nach Sandpoint. Dort war geplant, die Abendstimmung am See zu geniessen. Dazu natürlich vielleicht noch ein Foto von einem Zug, falls denn einer kommen sollte. Kaum an dem Fotospot angekommen, folgte die grosse Überraschung. Ich wusste, dass ein Kollege von mir während dieser Tage ebenfalls im nordwestlichen Teil der USA auf Zugsjagd ist. Dass er aber just am heutigen Abend ebenfalls hier am See auftauchen würde, war dann aber doch eine schon fast unglaubliche Überraschung! So klein ist die Welt…

 

Morgenstund hat Gold im Mund
Sonnenaufgang Nummer 2
Grenzübertritt von Idaho nach Montana
Endlose Graslandschaften in Montana
Einer der zwei rollenden Züge, die wir während 520 Meilen Fahrt angetroffen haben
Zwischen St Regis und Thompson Falls
Und schon wieder zurück in Idaho

Ein lauschiges Plätzchen
Üben mit Graufilter und Langzeitaufnahmen...
Leider nach Sonnenuntergang fährt doch noch ein Zug in der richtigen Richtung über die Brücke

 

Ich freue mich über euer Feedback, Aufmunterungen und Lob! :-)

%d Bloggern gefällt das: