Rollercoaster Tour – Tag 6

Scrollen

Und wieder lachte uns die Sonne, heute sogar bereits um 7 Uhr durchs Zimmerfenster. Was mich schlussendlich auch weckte. War aber genau richtig, noch mehr Schlaf wäre zuviel gewesen. Aber gestern Abend war ich wirklich total ausgelaugt. Ist heute nicht anders. Auch wenn wir, dank unserem Hotel gleich neben dem Park, am Nachmittag einen rund einstündigen Boxenstopp eingelegt haben. Ach ja, ich habe ja noch gar nicht erwähnt, welchen Park wir heute besuchten: Es war der Kings Dominion in der Nähe von Doswell, Virginia. Diesen erreichten wir heute morgen nach einer einstündigen Autofahrt von Williamsburg her. Wie bereits schon mal geschrieben, war auch für mich dieser Park eine Premiere. Nicht ganz so schön wie der Busch Gardens in die Landschaft eingebettet (ist auch kaum zu übertreffen), jedoch trotzdem mit viel Grün um hin und wieder etwas Schatten abzubekommen. Auch hier kommt man auf etliche Kilometer, wenn man den ganzen Tag unterwegs ist. Uns haben’s insbesondere drei Bahnen angetan, wobei sich der „Intimidator 305“ (ja, auch ich frage mich, wie die jeweils auf diese Namen kommen!) in meinem Rollercoaster-Ranking gleich auf Platz 1 vorgeschoben hat. Unglaublich, wie diese Maschine abgeht! Nur gut 90 Meter hoch, aber mit einem gewaltigen Zug vom Anfang bis zum Ende. Tolles Teil, eine Reise wert…

Nach unserer Hotel-Pause hatten wir noch einmal 4 Stunden Zeit, um uns auf die wirklich wesentlichen Sachen zu konzentrieren: die drei Top-Bahnen sowie Essen. Schlussendlich sind wir den Intimidator ganze 9 Mal gefahren, wobei die letzten drei Fahrten bereits nach dem Eindunkeln stattfanden. Auch das ein spezielles Erlebnis. Ein wiederum sehr gelungener Tag neigt sich dem Ende entgegen, ich freu mich auch heute auf’s Bett.

Der Park feiert seinen 40. Geburtstag
Hat uns auch heute einige Stunden Anstehen erspart
Übersicht über einen Teil des Parks
Übersicht 2
Der Eingangsbereich
Volcano, wo man quasi zum Vulkan rausgeschossen wird
Auch die hat uns sehr gut gefallen
Ziemlich verwirbelte Sache
Eine etwas gemütlichere Ecke
Ab heute die Nummer 1 in meiner Rangliste

…und sehr steil wieder runter
Mit Highspeed um die Ecken
Der Eiffelturm von Doswell
Abendstimmung im Kings Dominion
Diesen Kollegen hab ich auf dem Heimweg angetroffen

Weiter zum Tag 7…

Ich freue mich über euer Feedback, Aufmunterungen und Lob! :-)

%d Bloggern gefällt das: