Polarlichtreise Tromsø – Tag 8 An den Ufern Tromsøs

Das Hurtigruten-Schiff "Nordnorge" läuft ein...

Scrollen

Was für ein Glück, dass ich bei der Buchung im letzten Juni eine Zusatznacht reservierte! Hätte zwar damals nicht gedacht, dass ich diese nochmals draussen bei der Polarlichtjagd verbringe, doch die Prognosen für diese Nacht waren zu gut… und wir sollten nicht enttäuscht werden.

Doch zuerst stand ja noch ein privates Tagesprogramm bevor, welches ich und Stephan einmal mehr an einem Ufer verbrachten. Wir lösten die Tageskarte für den Bus, mit welcher wir grundsätzlich in der ganzen Stadt hätten rumfahren dürfen. Doch soweit kam es erst gar nicht, da unser erster Fotostandort auch gleich unser einziger blieb. Zu verlockend war die Stimmung am Himmel und die einsetzende Dunkelheit mit den Stadtlichtern.

Fotografische Spielereien mit Langzeitbelichtung
Fotografische Spielereien mit Langzeitbelichtung
Einmal mehr die Tromsøbrua sowie die Eismeerkathedrale
Einmal mehr die Tromsøbrua sowie die Eismeerkathedrale
Knapp geschafft: 10 Sekunden um nach vorne ins Bild zu rennen ;-)
Knapp geschafft: 10 Sekunden um nach vorne ins Bild zu rennen 😉
Von Flut, Ebbe und Wind geformte Natur
Von Flut, Ebbe und Wind geformte Natur
Das Hurtigruten-Schiff "Nordnorge" läuft ein...
Das Hurtigruten-Schiff „Nordnorge“ läuft ein…
...und legt pünktlich um 14.30 im Hafen von Tromsø an
…und legt pünktlich um 14.30 im Hafen von Tromsø an
Langsam wird's dunkler, die Lichter...
Langsam wird’s dunkler, die Lichter…
...der Stadt beginnen zu leuchten
…der Stadt beginnen zu leuchten
Zauberhafte Abendstimmung, eingefangen und zusammengesetzt aus 21 Einzelfotos
Zauberhafte Abendstimmung, eingefangen und zusammengesetzt aus 21 Einzelfotos

Die achte und letzte Nacht war wie eingangs erwähnt nochmals von Erfolg gekrönt, weshalb ich ihr einen separaten Eintrag widme…

Ich freue mich über euer Feedback, Aufmunterungen und Lob! :-)

%d Bloggern gefällt das: