Christmas Trainspotting, Day 6

Scrollen

Eigentlich wollte ich ja gestern abend gar nicht mehr nach draussen. Aber der Hunger trieb mich ins Feinschmecker-Restaurant mit dem gelben M, wo ich auch den Blog noch fertig schrieb. Auf dem Weg zurück bin ich noch kurz am Bahnhof von Williams vorbeigefahren. Von hier startet die Grand Canyon Railway zum – eben – Grand Canyon. Man kennt es ja von den Amis mit ihren Weihnachts-Beleuchtungen, aber die hier haben den Vogel wirklich abgeschossen! Mit Widerwillen (die Kälte!) packte ich nochmals meine Foto-Ausrüstung aus und machte ein paar Schnappschüsse.

Zufahrt zum Bahnhof/Hotel
Diese Lok kommt auch in Tag 0 vor

Danach hatte ich mir das Bett verdient! Heute morgen dann bereits wieder das mittlerweile gewohnte Bild beim Blick an den Himmel: leicht bewölkt und sonst Sternenhimmel. Wobei die Sterne schon fast verschwunden waren, denn der Tag brach bereits an. Also auf zum morgendlichen Fotostandort etwas östlich von Williams. BNSF war mir gut gesinnt und schickte Sujets vorbei. Perfekt!

Auch dieses Foto hat ein Vorbild an Tag 0
Sonnenaufgang Nummer fünf

Als ob ich ein Vorahnung gehabt hätte, zeigte ich euch gestern ein Foto von meinem Gorillapod. Es wird das letzte von ihm sein. Denn er fehlt. Es ist zum Verzweifeln mit meinen Stativen! Im Januar 2012 stand eines während einem halben Tag an einem Bahnübergang in Jasper (Kanada). Dieses fand ich dann glücklicherweise wieder, wobei mir genau dieses Teil im Mai 2013 in Palm Springs aus dem Auto geklaut wurde (nebst einem weiteren). Und jetzt der Gorillapod. Das Schlimme ist, ich hab keinen Schimmer seit wann der fehlt. Ich hätte zwar gewettet, dass ich ihn gestern im Sherwood Forest noch hatte. Heute suchte ich die Gegend nochmals ab… nix! Und so sicher bin ich mir unterdessen auch nicht mehr, ob er da noch dabei war. Vielleicht ist er auch noch in Tucson, aber da fahr ich definitiv nicht mehr hin! Ich und Stative, das scheint sich zu einer speziellen Story zu entwickeln. Sei's nix schlimmeres, geht halt auf's Ferienbudget…

Wenigstens die Stativplatte vom Gorillapod bleibt mir...

Nichtsdestotrotz (schreibt man das aneinander?) muss die Reise weitergehen. Wettermässig musste ich mich anpassen, denn ursprünglich war die Idee, heute bis Barstow CA zu fahren. Da aber meine beiden Wetterapps dort Regen meldeten, fuhr ich nur bis Kingman AZ. Wie sich noch zeigen sollte, war das eine glückliche Fügung! Ihr werdet noch überflutet mit Fotos… Doch zuerst schien es ein ruhiger Tag zu werden, denn die ersten 2 Stunden nach der Gorillapod-Suche verbrachte ich noch im Cafe 326 in Williams. Sozusagen meine Stammbeiz in den USA. Dort schrieb ich auch die ersten paar Blogzeilen, deshalb wird's heute etwas lang… sehr lang!

Mein Stammkafi

Nach erfolgter Stärkung dann der endgültige Aufbruch nach Westen. Auch ein Zeichen, dass die Ferienhälfte durch ist. Unterwegs wurde die Bewölkung immer dichter, was mich einmal mehr an den Wetterfröschen zweifeln liess. Ich machte ein paar Schnappschüsse, um wenigstens etwas für's Album zu haben.

Old Route 66
Fisheye-Spielereien
Hat die besten Zeiten hinter sich

Strom-Autobahn
Sand und Staub sind zurück!
So gefällt mir das Wetter!

Je mehr ich mich Kingman näherte, desto mehr klarte das Wetter wieder auf. Wunderbar! Und dann ging's los! An meinem für den Abend gewählten Foto-Spot wollte es nicht mehr aufhören mit Zügen… Damit's erträglich ist, stell ich nur eine kleine Auswahl hier rein. Bis ich zu Hause all die Fotos gesichtet und sortiert habe, dauert's wohl ein paar Jahre!

Kingman Hauptbahnhof
Und los geht's mit einer nicht enden wollenden Reihe von Zügen
Nächster Halt: Schrottplatz

Abendstimmung

Getreide soweit das Auge reicht
Hoffentlich bleibt der Regen aus
Zwei Züge begegnen sich, während ich 6 Minuten am Belichten bin

Speziell nach dem letzten Foto hab ich mich gefragt, was jetzt noch kommen soll?!? Mal schauen, was mir noch einfällt. Wird schwer, das noch zu toppen… Ich schlaf mal drüber. In diesem Sinne: guet Nacht!

 

Ich freue mich über euer Feedback, Aufmunterungen und Lob! :-)

%d Bloggern gefällt das: