Abenteuer Kilimanjaro – Tag 11 Tarangire Park

Elefanten, von jung bis alt

Scrollen

Was für ein Erwachen! Mein Bruder stellte seinen Wecker auf 6 Uhr, damit wir den Sonnenaufgang eine halbe Stunde später von der Lodge Terrasse aus mitverfolgen konnten. So zumindest war der Plan… Ich war noch beim Zähneputzen, da wurde ich bereits nach draussen gerufen. Denn gleich hinter unseren Unterkünften war eine grössere Elefantenherde gemütlich am Fressen. Die liessen sich durch immer mehr menschliche Aktivitäten nicht stören. Im Gegenteil: die Tiere kamen uns immer näher, so dass schlussendlich keine 10 Meter zwischen uns und den grauen Riesen mehr lagen. Wir waren total fasziniert, standen mittlerweile kaum noch vor unseren richtigen Zelten, gewisse Leute sogar bloss in T-Shirt und Unterhosen (davon gibt’s aus Persönlichkeitsschutzgründen keine Fotos!).

Kaum aus dem Bett, schon neben der Elefantenherde
Kaum aus dem Bett, schon neben der Elefantenherde
Elefanten beim Zmörgele
Elefanten beim Zmörgele
Währenddessen erwacht der Tag
Währenddessen erwacht der Tag
Ein Halbwüchsiger geniesst die ungeteilte Aufmerksamkeit...
Ein Halbwüchsiger geniesst die ungeteilte Aufmerksamkeit…
...und übt sich sogar im "Posing"
…und übt sich sogar im „Posing“
Auch die Sonne will jetzt etwas Aufmerksamkeit
Auch die Sonne will jetzt etwas Aufmerksamkeit
Ein etwas grösseres Exemplar... auf dem Weg zu mir... Hilfe!
Ein etwas grösseres Exemplar… auf dem Weg zu mir… Hilfe!
Mama und Kind Grünmeerkatze beobachten...
Mama und Kind Grünmeerkatze beobachten…
...Mama und Kind Elefant
…Mama und Kind Elefant
Unsere Fotoapparate laufen bereits vor dem Frühstück heiss
Unsere Fotoapparate laufen bereits vor dem Frühstück heiss

Auch wenn wir uns kaum losreissen konnten, es standen heute zwei Fahrten durch den Park auf dem Programm. Wir hatten zwar durch die morgendlichen Erlebnisse kaum noch Hoffnung auf eine Steigerung, aber wir wollten ja noch Leoparden finden. Leider sollte sich dieser Wunsch nicht erfüllen, dafür sahen wir Dutzende wenn nicht gar Hunderte von Elefanten, viele Giraffen und neben viel Kleingetier auch Löwen auf der Jagd.

Zum Auftakt der Morgenrunde ein paar Warzenschweine
Zum Auftakt der Morgenrunde ein paar Warzenschweine
Ein Elefant, der sich auch noch die morgendliche Müdigkeit aus den Augen reiben muss
Ein Elefant, der sich auch noch die morgendliche Müdigkeit aus den Augen reiben muss
Unsere Tourguides und Fahrer checken den Strassenzustand
Unsere Tourguides und Fahrer checken den Strassenzustand
Ein gefiederter Freund
Ein gefiederter Freund
Überall lauern die Paparazzis
Überall lauern die Paparazzis
Hier werden die (teuren) SUV-Karren noch richtig gebraucht
Hier werden die (teuren) SUV-Karren noch richtig gebraucht
Weiss der Geier...
Weiss der Geier…
Familie Impala
Familie Impala
Eine Mini-Giraffe
Eine Mini-Giraffe
Zebramanguste
Zebramanguste
Der Kreislauf des Lebens...
Der Kreislauf des Lebens…
Fauna im Kleinformat
Fauna im Kleinformat
Wer hier wohl wen beobachtet?
Wer hier wohl wen beobachtet?
Auch ein Strausse wagte sich vor unsere Linsen
Auch ein Strauss wagte sich vor unsere Linsen
Frau Löwin versucht sich in der Jagd nach Warzenschweinen (erfolglos)...
Frau Löwin versucht sich in der Jagd nach Warzenschweinen (erfolglos)…
...während Herr Löwe im Schatten das Leben geniesst
…während Herr Löwe im Schatten das Leben geniesst
Das alles natürlich wieder scharf beobachtet...
Das alles natürlich wieder scharf beobachtet…
Termiten-City
Termiten-City
Sieht fast aus wie ein Eisvogel, ist aber eine Gabelracke
Sieht fast aus wie ein Eisvogel, ist aber eine Gabelracke
Den Namen dieses Federviehs fand ich nicht heraus
Den Namen dieses Federviehs fand ich nicht heraus
Es ging leider alles viel zu schnell, um ein vernünftiges Fotos des kleinen Kampfs zu schiessen
Es ging leider alles viel zu schnell, um ein vernünftiges Fotos des kleinen Kampfs zu schiessen
Affenfamilie beim Speisen
Affenfamilie beim Speisen
Elefanten, von jung bis alt
Elefanten, von jung bis alt
Der einzige Leopard, den wir angetroffen haben
Der einzige Leopard, den wir angetroffen haben
Die Grüne Meerkatze macht den Affen mit mir
Die Grüne Meerkatze macht den Affen mit mir
Doch noch erwischt!
Doch noch erwischt!

Kili_Tag11_38

Die zwei Ausfahrten waren unterbrochen von einer rund vierstündigen Siesta, die einige zum Schlafen, andere zum Baden im Pool oder ich zum Schreiben des Blogs nutzte. Am Abend folgte nach der zweiten Safari-Runde das Aktivferien- und Neujahrsapero auf der Lodge-Terrasse. Als Feuerwerk wurde uns ein Gewitter geboten, dass aber leider zu weit weg war, um es auf Foto zu bannen. Es folgte der Rutsch ins neue Jahr, welchen ich standesgemäss verbrachte: im Bett. Einige von uns waren standhaft und feierten offensichtlich eine rauschende Party… ich kann’s nicht ganz glauben! An dieser Stelle: allen Lesern ein gutes neues Jahr!

Aktivferien-Apero auf der Terrasse
Aktivferien-Apero auf der Terrasse
Ich mit kleinem Käfer auf der Brust
Ich mit kleinem Käfer auf der Brust
Ich kann noch immer nicht wirklich glauben, dass hier noch eine Party stattfand...
Ich kann noch immer nicht wirklich glauben, dass hier noch eine Party stattfand…

Weiter mit Tag 12…

Ich freue mich über euer Feedback, Aufmunterungen und Lob! :-)

%d Bloggern gefällt das: